keyvisual



Zuchthof Lüders
Unsere Stammstuten
Zuchtstuten
Fohlen 2017
Fohlen 2016
Fohlen 2015
Fohlen 2014
Fohlen 2013
Fohlen 2012
Fohlen 2011
Fohlen 2010
Kontakt
Sitemap
Impressum

Impressum/Disclaimer/Haftungsausschluss

Herausgeberin & Eigentümerin

Silke Lüders

Lindenstr. 90

23843 Travenbrück

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesetzlich vorgeschriebene Angaben lt. § 6 Abs. 1 MDStV

Redaktion: Silke Lüders

Verantwortlich i.S.d. § 6 MDStV: Silke Lüders

 

Garantieausschluss

Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann die Herausgeberin für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen nicht garantieren. Daher wird jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, ausgeschlossen.

 

Verweise zu und von anderen Internetseiten

Auf die holsteiner-lüders-Webseite (holsteiner-lueders) kann ohne Wissen der Herausgeberin von einer anderen Website mittels Links verwiesen werden.

Die Herausgeberin hat keine Kontrolle über die Einrichtung von Links auf Seiten Dritter. Es wird keinerlei Verantwortung für den Inhalt oder für Darstellungen auf Websites übernommen, auf denen Hyperlinks zu holsteiner-lüders.de (holsteiner-lueders.de) bestehen.

Die Nutzung dieser Seiten geschieht auf eigenes Risiko.

 

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!

Sollte irgendwelcher Inhalt oder die designtechnische Gestaltung einzelner Seiten oder Teile dieser Webseite fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bittet die Herausgeberin unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote.
Ich garantiere, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile dieser Webseite in angemessener Frist entfernt bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die Einschaltung eines Anwaltes zu für den Dienstanbieter kostenpflichtiger Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichem oder mutmaßlichem Willen und würde damit einen Verstoß gegen § 13 Abs. 5 UWG wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentlicher Triebfeder, sowie einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellen.

 

Silke Lüders

 

 

 

 

 

© 2010 by Dipl.Ing. Silke Lüders, Lindenstr. 90, 23843 Travenbrück, e-mail: silke.lueders@t-online.de

Top